Hey (◠‿◠) Schön das du hierher gefunden hast! Dieses Forum ist noch im Aufbau, doch Anmeldungen sind trotzdem zugelassen. ~ Achtung! Nur Mitglieder können die RPG Welten sehen! ~



 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Kündigung der Partnerschaft
Do 17 Apr 2014, 23:24 von Gast

» Fairy Piece
Do 17 Apr 2014, 06:49 von Gast

» [Änderung] My little Pony RPG
Mi 26 März 2014, 11:17 von Gast

» My little Pony - The new Journey [Anfrage]
So 09 März 2014, 00:18 von Gast

» Dragonball Z - Rise to the Top
Sa 14 Sep 2013, 22:13 von Gast

» Änderung My little Pony - FiM RPG
Mo 09 Sep 2013, 01:18 von Gast

» Kündigung der Partnerschaft
Di 03 Sep 2013, 00:58 von Gast

» Dürfte ich was wissen? Denn das reizt mich...
Di 27 Aug 2013, 05:54 von Kyruk Rare Westolosz

» Bonjour~
Fr 09 Aug 2013, 22:03 von Midia

Ansprechpartner
Partner




Teilen | 
 

 Oerba Yun Fang ✓

Nach unten 
AutorNachricht
Oerba Yun Fang
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 28.12.12
Alter : 23
Ort : Candyland <3

Chara Eigenschaften
HP:
110/110  (110/110)
Items:

BeitragThema: Oerba Yun Fang ✓   Fr 04 Jan 2013, 06:45



» Oerba Yun Fang «
I'll tear down the sky, if it'll save her!

~About You~

Nachname:
Fangs Nachname steht unüberlicher Weise vor ihrem Vornamen und lautet "Yun". Eigentlich waren die Yuns ein sehr mächtiger Clan in Oerba, doch heute existieren sie nicht mehr und Fang ist die letzte Überlebende ihres Clans.

Vorname:
Der Name Fang kommt aus dem Englischen und bedeutet Reißzahn, was auch erklären könnte, warum ihr Tattoo am rechten Oberarm aussieht, wie zwei Reißzähne und auch, wieso ihre Ohrringe und ihr Kettenanhänger die Form eines Zahnes haben.

Alter:
23 Jahre

Geschlecht:
weiblich

Gewicht:
65 Kg

Größe:
178 cm

Spezies:
Mensch

Aussehen:
Beginnen wir doch mit dem oberen Teil von Fangs Körper. Ihrem Gesicht und den Haaren. Zweiteres ist bei Fang ganz besonders auffällig, da ihre Haare niemals in eine konkrete Frisur gebunden scheinen. Stets fallen sie wirr zur Seite, kräuseln sich nach rechts und links und wirken eigentlich immer ungekämmt. Es wäre für sie aber auch schwer, die Oberhand über diese zu gewinnen, weshalb sie weitest gehend der Natur freien Lauf lässt. Nur ein paar Strähnen zieht sie sich jedes Mal heraus und flechtet diese an der Seite zu einem kleinen Zopf. Ihre Augen haben eine sehr kalte, eindringliche Farbe. Ein eisiges Blau, das viele Leute erstarren lässt. Manchmal wirkt es so, als könne sie die Seele ihres Gegenübers damit durchdringen. Ihr rabenschwarzes Haar ist aber nicht das einzige, das ihr eine recht wilde Ausstrahlung gibt. Auch ihre naturbraune Haut gibt ihr ein wilderes Aussehen. Man sieht ihr sofort an, dass sie sehr naturverbunden ist. Nicht im Sinne von 'Rettet die Wale', sondern vor allem im Sinne von 'Nutze die Kraft, die die Natur dir schenkt'.
Weiter geht es nun mit dem Rest von Fangs Körper. Mit einer Körpergröße von 178 cm ist sie für eine Frau schon recht groß, hat lange, schlanke Beine, die dank ihrer Kleidung sehr gut zum Ausdruck kommen, ist schlank gebaut und hat die Rundungen an den richtigen Stellen. Sie kann essen, so viel sie will und nimmt dennoch nicht zu. Daher kann sie getrost bauchfreie Kleidung tragen und dabei wissen, dass sie sexy darin aussieht. Trotz ihres schlanken Körpers, wirkt sie keinesfalls schwach. Im Gegenteil. Sie ist muskulös und hinter ihrer großen Klappe steckt auch tatsächlich eine kriegerische Frau. Ihr Äußeres kann auch leicht mit dem einer Amazone verglichen werden, davon abgesehen, dass sie noch beide Brüste hat. (O_o)

Persönlichkeit:
Auf den ersten Blick kann man Fang als unheimlich bezeichnen, da sie etwas Wildes und Amazonengleiches an sich hat. Doch wechselt man mal ein paar Worte mit ihr, bemerkt man, dass sie eigentlich eine freundliche und vor allem abenteuerlustige Person ist, die nicht unbedingt immer ein leichtes Leben gehabt hatte, das Ganze aber mit kecken Sprüchen oft herunter zu machen versucht. Sie gehört zu den wenigen Menschen, die vor nichts Angst zu haben scheinen. Freunden und Bekannten gegenüber, die ihr wichtig sind, ist sie überaus loyal und für so gut wie alles für sie geben, allen voran natürlich Vanille, zu der sie eine besonders enge Freundschaft hegt. Des Weiteren ist Fang sehr ausdauernd und auch sehr dickköpfig, hält an ihren Ideen fest und lässt sich nicht mehr so leicht davon abbringen. Das mag man nicht verstehen, wenn man Fangs ungeduldige Seite schon einmal gesehen hat. Sie hasst es, um den heißen Brei herum zu reden, sondern kommt lieber sofort zum Punkt, weshalb sie auf Viele manchmal etwas respektlos wirkt. Auch Älteren oder Erfahreneren gegenüber verhält sie sich nicht unbedingt immer angemessen. Wenn ihr etwas gegen den Strich geht, kann sie auch schnell vorlaut werden. Alles in Allem kann man sagen, dass auch Fang eine recht wankelmütige Person ist. Aber eines bleibt immer gleich. Die Loyalität ihren Freunden gegenüber.

Liebesorientierung:
Bisexuell


~Tell Me Something About You~

Vorlieben:
* Spaziergänge
* offensive Kämpfe
* Gewitter
* Vollmond

Abneigungen:
* Strategien
* Langeweile
* Narzissmus
* grelles Licht

Hobbies:
Fang's Hobbies ... das ist schwer zu sagen. Vermutlich ist es ihr lieb, andere zurecht zu weisen, es gefällt ihr, andere auf liebevolle Art und Weise zu necken und zu ärgern. Außerdem ist sie ein überaus naturverbundener Mensch und liebt es, einfach nur irgendwo entlang zu laufen, durch einen Wald oder über eine große Wiese. Und ansonsten ist sie eindeutig eine Abenteurerin. Sie liebt die Gefahr und das Gefühl, die Gefahr überstanden zu haben. Von Ruhe ist bei ihr nahezu nichts zu sehen, nur wenn sie schläft.

~Your Abilities~

Waffe:
Name: Speerlanze
Aussehen:


Fang's Lanze ist ungefähr 185 cm lang und wirkt aus weiter Sicht feuerrot. Sieht man genauer hin merkt man, dass sie eigentlich mit vielen bunten Mustern verziert ist. Mal blau, dann violett und grün. Viele, schöne Schnörkeleien. Es ist sowohl eine Lanze, als auch ein Speer, daher auch die Bezeichnung "Speer-Lanze". An beiden Seiten hat sie zwei Spitzen, die ein wenig an die Scheren einer Krabbe erinnern und die Fang beliebig ein- und ausfahren kann.

Funktion: Mit ihrer Lanze ist Fang in der Lage, ihre Attacke "Highwind" auszuführen. Ein gewaltiger Druck entsteht, wenn sie einmal damit von oben nach unten durchschlägt, was sogar Steine durchschlagen kann. Auch dient sie ihr als eine Art verlängerter Arm. Nach Belieben könnte Fang sie auch speergleich auf den Feind werfen, sollte dieser weiter entfernt sein. Außerdem kann man damit auch Angriffe abblocken, wenn es Angriffe mit Schwertern, oder anderen Klingen aller Art sind. Gegen Pistolenschüsse kann sie sich damit natürlich nicht wehren.

Stärken:
+ Loyalität
+ ausgeprägtes Allgemeinwissen
+ offensiver Nahkampf
+ Körperkraft

Schwächen:
- schnell ungeduldig
- Impulsivität und Temperament
- Fernkampf
- Strategien

Besondere Fähigkeiten:
Fang ist eine ausgezeichnete physische Kämpferin. Ihr mangelt es nicht an Körperkraft und ihre Lanze ist eine starke Waffe, mit der sie sehr gut umzugehen weiß. Mit dieser beherrscht sie die sogenannte Attacke "Highwind", bei welcher sie die Lanze einmal von oben nach unten schlägt, sodass ein gewaltiger Druck entsteht, der selbst Steine zerschlagen kann, wenn sie selbst die nötige Körperkraft aufwendet. Neben der Lanze besitzt sie außerdem eine so genannte Esper, ein Wesen, welches sie rufen kann, wenn sie in Not ist oder es für Transportzwecke braucht. Ihr Name ist "Bahamut" und sie gleicht einem riesigen, mechanischen Drachen, der, obwohl er nicht so aussieht, leicht wie eine Feder durch die Luft schweben kann.


~Your Past~

Ziele:
Fangs Ziel ist ganz klar. Sie will wissen, warum Gran Pulse damals von diese Gruppe angegriffen worden war, wer sie waren und ob es Überlebende gibt.

Story:
Fangs Geschichte beginnt wie die, eines jeden normalen Menschen. Sie wurde geboren. In einer Welt namens Gran Pulse im Dorf Oerba, das weit entfernt von jeglicher Zivilisation lag. Hier lebten die Menschen nach den Regeln der Amazonen, Frauen hatten meist das Sagen im Haus und jeder einzelne Clan im Dorf wurde von einer Frau angeführt. So würde auch Fang, als einzige Tochter ihrer Mutter, irgendwann den Yun-Clan anführen.
Ihre Jugend verbrachte Fang damit, zu trainieren, immer stärker zu werden, bis sie ihre Mutter im Zweikampf besiegen könnte. Das war das Ziel ... Um zu zeigen, dass man bereit war, die Nachfolge des Clanoberhauptes anzutreten, musste man dieses in einem Zweikampf besiegen und umbringen. Fang war es nicht anders gewöhnt. Um sie herum starben Oberhäupter und neue kamen an die Macht. Und auch sie sollte dieses Schicksal irgendwann erfüllen. Doch der Weg dahin war steinig und sie musste hart an sich arbeiten, erlebte mehr als einmal eine Niederlage.
Im Alter von 8 Jahren, sie war gerade allein auf der Jagd, um zu zeigen, wie viel sie bereits gelernt hatte - es war normal, dass Kriegerinnen bereits in diesem Alter allein in die Wälder Oerbas geschickt wurden, um ihr Können zu beweisen - schlich sie gerade durchs Unterholz, als sie das Schlagen riesiger Schwingen und einen anschließenden, hellen Ton, der wie ein Schrei geklungen hatte, vernahm. Das Mädchen machte sich, mit ihrer damals noch kindgerechten Lanze auf den Weg in Richtung des Geräusches und spähte durch das Dickicht, welches sie umgab. Ihr Blick fiel auf rote Locken, die aufgeregt auf und ab wippten, während das dazugehörige Mädchen panisch die Hände vor's Gesicht hielt, um in kindlicher Naivität so vielleicht den Schaden zu verringern, welcher der Chonchon, welcher sich ihr näherte, ihr womöglich zufügen würde. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht sprang Fang aus ihrem Versteck, ließ ihre Lanze gegen einen der Flügel des widerlichen Wesens prallen, sodass dieses kurz aufschrie, eine seltsame Bewegung machte, wobei es Fangs Hand streifte und anschließend mit einem weiteren Kreischen davon flog. Fang ließ ein lautes Gelächter vertönen, als sie dem Monster noch kurz mit ihrer Lanze hinterher winkte und sich anschließend an das rothaarige Mädchen wandte. Es war die Erbin des Dia-Clans, von welchem Fang natürlich ebenfalls während ihrer Ausbildung etwas erfahren hatte. Heilung und Gifte ... darauf hatten sie sich spezialisiert. Etwas, womit die Kriegerin in spe eher weniger anfangen konnte, doch sollte sie schon bald erfahren, wie wichtig es war, einen Heiler in seiner Gegenwart zu haben, vor allem wenn es zu Kämpfen gegen größere Monster als diese Chonchon kam. Dies war der Beginn der Freundschaft zwischen den beiden Mädchen, die in den nächsten Jahren wir Schwestern zusammen aufwuchsen, wobei Vanille ihrerseits Fang oftmals als Unterstützung zu Aufträgen in den Wald oder die Wüste begleitete und ihre Verletzungen heilte, falls sie welche davontrug. Fang wiederum beschützte Vanille vor allerlei Gefährlichkeiten, selbst wenn es nur kleine Spinnen waren.
Als sie endlich für ihre Prüfung bereit war, im Alter von 21 Jahren, stellte sie sich ihrer Mutter gegenüber. Man mochte meinen, die Clans in Oerba würden ihre Oberhäupter behalten, bis diese alt und weise waren, doch dem war nicht so. Sobald die Erbin volljährig war, wurde man abgelöst, sofern die junge Frau dazu im Stande war. Zumindest war es in den Clans der Krieger so. Und Fang war es. Der Kampf gegen ihre Mutter dauerte nicht lange, sie wusste, dass sie die Bestia der Familie erben würde, wenn sie ihrer Mutter nun das Leben nahm. Und so stach sie mit der Lanze, die man ihr bereits als Kind als Waffe zugeteilt hatte, ohne mit der Wimper zu zucken, zu. Im Grunde waren die Mitglieder der Familien ruhige und besonnene, nicht auf Kämpfe erpichte Menschen, doch dieses Ritual musste bestehen. Und so weh es Fang im Herzen tat, so hatte sie ihre Mutter doch nie wirklich gekannt, geschweige denn geliebt. Das Schicksal der Oberhäupter und ihrer engsten Verwandten war es, niemals in Geborgenheit und Harmonie miteinander leben zu können.
So erbte Fang nicht nur den Yun-Clan, sondern auch die heilige Bestie Bahamut, welche ihr von nun an bei schweren Entscheidungen und Kämpfen helfen sollte. Zwar waren die Clans Oerbas wie Amazonen, stark und furchtlos, doch in einem Krieg hatten sie lange nicht gekämpft. Und so kam das Unvermeindbare. Das Dorf, nein, die ganze Welt wurde angegriffen, von einer unbekannten Gruppe. Menschen und andere Wesen, teilweise auch Herzlose und Niemande zerstörten Häuser, töteten Frauen, Kinder und Männer und brannten alles nieder, bis auf die Oberhäupter. Sie alle standen bis zum Schluss und kämpften für ihre Heimat, doch selbst für diese tapferen Kriegerinnen war die Schar an Feinden zu groß. Der Grund für den Angriff war niemandem bekannt und auch bis heute weiß Fang nicht, wer wirklich Schuld daran trug, und wieso man Gran Pulse angegriffen hatte, doch es wurde zerstört. Einzig Fang konnte, dank ihrer Bestie, welche die Fähigkeit besaß, über kürzere Zeiträume Portale zu öffnen, aus Gran Pulse fliehen, noch ehe die ganze Welt im Chaos verschwand.
Seitdem sind anderthalb Jahre vergangen und Fang reist von Welt zu Welt auf der Suche nach Antworten. Langsam wird sie müde, verliert langsam die Hoffnung darauf, dass irgendjemand anderes aus dieser Welt überlebt haben könnte. Ihre kleine Schwester, wie sie Vanille auch oft genannt hatte, fand sie in all dem Chaos nicht und so ist es nun auch Teil ihres Ziels zu erfahren, ob sie noch lebt.

[Ihren derzeitigen Aufenthaltsort würde ich dann hinzufügen, sobald ich einen Postpartner für einen Ort gefunden hab, wenn das in Ordnung ist?]



~Where Are You From?~

Wie lange postest du schon?: 5-6 Jahre
Nickname: Fang
Universum: Final Fantasy XIII
Figur: Oerba Yun Fang
Sonstiges: Fang ist ein Charakter, der weder gut, noch böse ist. Sie steht zwischen den Fronten und interessiert sich nicht wirklich für die Taten der Einen oder der Anderen.


© Made by Zookooraa




"Dialoge" ~ 'Monologe' ~ Handlung
_________________________________________



_________________________________________

That's just who I am! | I'll not bow! | Even tough people can be sad.

Bahamut:
 


Zuletzt von Oerba Yun Fang am Mo 08 Apr 2013, 17:41 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://die--flucht.forumieren.com/
Roxas
Co-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 04.01.13
Ort : Berlin

Chara Eigenschaften
HP:
100/100  (100/100)
Items:

BeitragThema: Re: Oerba Yun Fang ✓   So 13 Jan 2013, 01:19

Angenommen ✓

Warte bitte auf ein weiteres Angenommen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kairi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 24.12.12
Ort : Lübeck

Chara Eigenschaften
HP:
100/100  (100/100)
Items:

BeitragThema: Re: Oerba Yun Fang ✓   So 13 Jan 2013, 03:08

Angenommen ✓

Willkommen an Board :cheers:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Oerba Yun Fang ✓   

Nach oben Nach unten
 
Oerba Yun Fang ✓
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Welcome to the RPG :: Charakterbewerbungen-
Gehe zu: